header
                                       
       
            Moni strickt!


Moni strickt!

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Erika
   Unser Onlineshop



http://myblog.de/monistrickt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Opal Regenbogen

und schöller und Stahl Mexico evolution diese 4 Knäuel sind gestern bei mir eingezogen, und heute 1 kilo Regia nordica . Super Händlerin bei ebay, ist auf meine Farbwünsche eingegangen.
Und mit dem Opalabo sind somit die letzten 2 kilo für diese Jahr(und hoffentlich auch für eine ganze Weile)in meine Schätze übergegangen.
Schönen Feierabend
22.12.06 19:36


kann es sein

daß die Opal Abo Wolle eine Spur dicker und besser verzwirnt ist, als die Opal Wolle, die man im Geschäft kaufen kann.
Habe derzeit noch OpaGeburtstagssocken aus dem letzten Abo auf den Nadeln und außerdem aus dem Aktuellen Abo eine Farbe nur für mich, es handelt sich hier um ein Knäuel, das ich bis jetzt noch auf keinem anderen Abo Foto gesehen habe.
Bei längerem Hinsehen, gefällt mir das Abo immer besser, auch die Quietschwolle, könnte ich mir mit Pomatomus sehr gut vorstellen. Mal sehen, kommt Zeit,kommt Rat.
Heute kam noch ein weiteres Päckchen mit .."natürlich Wolle". Hab bei ebay 300 gr. Schöller und Stahl für 6 Euro ersteigert, da konnte ich einfach nicht nein sagen. Außerdem hab ich noch ein Kilo von Regia Nordic ersteigert, daß sich die Portokosten auch besser auf den Knäuelpreis verteilen. So bin ich bei 5 Euro pro Knäuel eigenlich recht günstig, wenn man die unverb. Preisempf. von 6.99 bedenkt. Aber gebraucht hätte ich dieses weitere Kilo nicht , wenn sie nicht soooo schön wäre.
Über eine Sockenwolldiät hab ich auch schon nachgedacht, ist bei mir aber wahrscheinlich zwecklos.
Und so begab es sich, daß noch weitere 2 Kilo (Regia plus Opalabo plus Schöller, und den Knäuel Opal Regenbogen hatte ich noch nicht erwähnt) bei Moni von der Bambusnadel eingezogen sind...........

Fotos beim nächsten mal, bye
21.12.06 13:56


das Opal Abo ist da!!

heute kam das Opal Abo, insgeheim hab ich mir ein bisschen grün gewünscht, aber keine Wolle die man nur mit Sonnenbrille stricken kann. Also 2 Knäuel gefallen mir überhaupt nicht, 2 Knäuel sind bedingt brauchbar und 2 Knäuel sind wunderschön.Aber seht selbst
mit dabei war auch ein Bambus Nadelspiel 2,5/15 cm, ich weiß nicht ob es als Aufmerksamkeit zu Weihnachten gedacht ist, oder als Wiedergutmachung für die Preiserhöhung ab März 2007. Das nächste Abo wird 39,90 Euro kosten, na vielen Dank
Auch was fertiges kann ich wieder mal zeigen, Fingerhandschuhe aus Wollpabst Sockenwolle in Schwarz und Dunkelbraun meliert und rosa/rostrote Tupfer
und Socken für die Ergotherapeutin unserer kleinen Tochter sind fertig. Die Arme hustet schon seit Wochen, die Socken werden noch mit lecker Roibush Fruity Tee gefüllt, dann kann Emilia ihr Geschenk diese Woche überreichen.
Ein Paar Socken sollte ich noch schaffen bis Weihnachten, da hat nämlich unser Opa Geburtstag.

Grüße an alle Leser und Leserinnen
18.12.06 15:40


das erste Mal

haben unsere Kinder von gestern auf heute bei Ihren Großeltern übernachtet.
Wir hatten etwas Zweifel, ob das wohl gut geht, aber sie haben diesen Wunsch von sich aus geäußert.
Und was soll ich sagen, alles hat gut geklappt. Für heute Mittag waren auch mein Mann und ich zum Essen eingeladen und es gab Ente mit Knödel und Blaukraut, lecker
Vielen Dank Oma und Opa
17.12.06 15:14


einfach nur schööööööön

war der heutige Maschentreff in der Pasinger Fabril.
Als Erika und ich losgefahren sind, dachten wir noch, was das heute wohl wird, denn es sollte nur für ca. 10 Personen Platz sein. Aber wir waren ja rechtzeitig unterwegs.
Dort angekommen 15 min vor Reservierung, läuft uns doch gleich der Boss der Pasinger Fabrik über den Weg. Er meinte, ob wir so 20 Personen wären,also wie immer? Wir : natürlich, so 15-20 Personen. Also hat er sehr freundlich gleich so 6 Tische zusammengestellt.
Dann mußten wir ihm auch sagen, daß einige seiner Angestellten richtige Büffel wären, dann hat er seinem neuen Angestellten Petro gesagt, das wäre SEINE Strickgruppe. Petro hat es sich zu Herzen genommen, hat uns sehr freundlich und zuvorkommend bedient, sogar als meine Jacke vom Stuhl gerutscht war, hat er sie freundlich wiede über meine Stuhllehne gehängt.

Als wir dann gegangen sind, haben wir Momo(so heißt der Boss) gefragt, ob wir nächstes Jahr wieder kommen dürfen, er meinte jederzeit, evtl. lernt er auch noch das Stricken.

Ich berichte deshalb so ausführlich, da wir in Erwägung gezogen haben, evtl. eine andere Lokalität zu beglücken, aber nach dem heutigen Tag werde ich auch in Zukunft sehr gerne in die Pasinger Fabrik zum Maschentreff gehen.

Euch allen einen schönen 3. Advent!
16.12.06 19:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung