header
                                       
       
            Moni strickt!


Moni strickt!

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Erika
   Unser Onlineshop



http://myblog.de/monistrickt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stricktreffen ab Bodensee

Schön war es wieder am Bodensee
Am Freitag sind wir (Erika und ich) mit Luna und Ruth zum Strick -und Spinntreffen in Dettingen am Bodensee gefahren.

Dort haben wir bis Mitternacht gequatscht und gestrickt. Samstag Wolle getauscht und gekauft und gequatscht und gestrickt.
Viele Gesichter den unterschiedlichen Blogs zugeordnet.
Hier ein paar Bilder
Dieses schöne Garn hab ich von Ramona gekauft
Diese Sockenwolle hab ich mit Hanuta und Dagmar getauscht
Dann hab ich noch Piratensocken fertig gestrickt, da dunkelblaue Paar für den Künstlermarkt am 9. April und die sandfarbenen Socken für meine Schwiegermami, weil sie meine Meute so lieb bekocht und beschäftigt hat und einfach für DANKE- sagen

Vielen Dank auch an mein Strickschwesterlein, die mich unermüdlich mitzieht,
vielen Dank an Ruth und Luna fürs fahren.
Vielen Dank an Franziska und Kathrin für die Organisation
vielen Dank an Zizi und Ramona und Dagmar und Hanuta für die schöne Tauschwolle.

Schön war es wieder mit allen, langsam kenn ich schon ein paar Handarbeiter, kann sie auch langsam den Blogs zuordnen.

Man sieht sich, einen schönen ruhigen rauchfreien Sonntag an alle, die dabei waren oder einfach nur mitlesen.
12.3.06 18:07


der Tag nach Bodensee

so schnell geht das.......
Der Alltag kehrt schnell zurück. Die Kinder waren heute schon wieder im Kindergarten und ich hatte seit langem mal einen Vormittag für mich Zeit.

Also hab ich in aller Ruhe meine Wollschätze vom Bodensee beäugt und gepflegt.

Hab z. B. aus der gefärbten Strangsockenwolle ein Wolle ei gewickelt, hab dafür einen Holzbuntstift meiner Mädels benutzt

Dann hab ich die Mermaid-Socke aus Zizis Tauschwolle weitergestrickt und auch die Boomerang Ferse alleine ausprobiert. Vielen Dank an Ruth für den Idiotensicheren Lehrgang, aber jetzt hatte ich den AHA effekt.

und auch mein älteres Töchterlein geht nicht leer aus, für die hab ich nämlich extra eine superschöne schreiend Orange Regia Canadian Color Wolle eingepackt und schon die erste Socke gestrickt. Am Schaft mit Mermaid und natürlich Boomerang Ferse

Schön war es wieder und ich hab auch ein paar neue Eindrücke für mich mitgenommen. Jetzt dreh ich mal eine Blogleserunde, Fotos gucken.

schönen sonnigen Feierabend noch an alle
13.3.06 16:50


Wolleei und Funktion

Habe mir keine Gedanken gemacht, ob man das Woll-Ei von innen verstricken kann oder von außen.
Nur sicherheitshalber hab ich eine Hand breit Faden raushängen lassen, und es funktioniert, man kann das Ei von innen verstricken.
Hab das an einer süßen Schlüsselanhängersocke ausprobiert. Mit Schlüsselanhängern bin ich sowieso beschäftigt, denn zum Sommerfest unseres Kindergartens soll eine Tombola stattfinden und ich habe mich bereit erklärt, einige von den süßen Resteverwertern zu stricken. Außerdem ist es ein süßes Mitbringsel, oder kleine Aufmerksamkeit über die sich alle freuen, sein es Kinder oder Erwachsene.

Meine Nachbarinnen wollen zumindest jeder eine Schlüsselanhängersocke, wahrscheinlich, weil ihnen stricken zu uncool ist, oder sie können es einfach nicht.
Also versuche ich, daß ich pro Woche ca. 2 Anhänger stricke

LG moni
14.3.06 18:23


dringend nötig

hab ich wohl eine Wolldiät.
Ich habe den Begriff schon öfter gehört, da dachte ich , zähl ich mal durch, so viel ist es ja nicht.

denkste!!!!!

Bin jetzt etwas schockiert über mich

Ich besitze doch tatsächlich ca. 7 kg Sockenwolle, die 6 fädige und Reste und angefangenes nicht mitgezählt!!!

Ich denke, ich sollte in der nächsten Zeit keine Sockenwolle mehr kaufen

Ach ja, und von der nichtsockenwolle besitze ich Wolle für 5 langärmelige Projekte für mich und GöGa und Wolle für ca. 7-8 Kleinteile( Gr. 128 ca.)

Also sollte ich auch keine andere Wolle kaufen!!!!!!!!!!
15.3.06 19:26


Wolleeier und ihre Bedeutung

Als ich heute meine Mädels im Kiga abgegeben habe, war die Erzieherin gerade dabei, kleine Wollreste von großen Knäuels abzuwickeln, als sogenannte Webereste.

Da hab ich ihr erzählt, daß ich am Bodenseetreffen gelernt habe, Wolleeier zu wickeln.
Sie sagt: Wie Wolleeier, und wie hängt man die auf?
Ich:nicht zum Aufhängen, sondern um Strangwolle zu wickeln um sie leichter zu verstricken.
Sie sagt: Zeigen

Dann hab ich ein kleines Wolleei gewickelt, mittlerweile war schon eine Traube von Müttern Kindern und einer weiteren Erzieherin um mich herum.

Hab also ein kleines Wolleei gewickelt und als ich es von dem Buntstift abgezog, hat die Erzieherin einen dicken kleks UHU darauf getropft und mir ist fast das Herz in die Hose gerutscht.

Na gut, die Kiddies wollen ja nicht stricken, sondern die Wolleeier zur Deko aufhängen!!!!

Hoffentlich wollen die Kinder zuhause nicht auch Eier wickeln, hab jedenfalls alle Kleberflaschen weit weg geräumt.

Bis bald
20.3.06 10:43


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung